Skip to content. | Skip to navigation

Personal tools
Log in
Sections
You are here: Home Nachrichten und Termine Nachrichtenarchiv 2. Mediationskongress Bielefeld

2. Mediationskongress Bielefeld

Die Rolle des Parteivertreters in der Mediation wird Thema des Kongresses am Freitag, dem 4.5.2012 (10:00 bis ca. 17:00) im Zentrum für Interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld, Wellenberg 1, 33615 Bielefeld sein.

Wir wollen über Erfahrungen, Chancen und Anforderungen an die Aufgabe der Begleitung der Parteien in und durch die Mediation diskutieren.

  • Bedingt diese Aufgabe ein verändertes Rollenverständnis gegenüber der Vertretung im streitigen Verfahren?

  • Verändert sich die Sichtweisen auf Rechts- und Tatfragen?

  • Welche Vorbereitung ist erforderlich?

  • Wann ist zur Mediation zu raten, wann abzuraten?

  • Wie lassen sich Partei und Gegenseite überzeugen?

  • Wie verhält sich der anwaltliche Berater in einem Verfahren, das auf die Aktivität der Parteien setzt, steht er „vor“ oder „hinter“ seinem Mandanten (vgl. Neuen-hahn/Neuenhahn NJW 2005, 1244, 1246)?

  • Welche Aufgabe und welche Instrumente hat der Anwalt bei der Entwicklung und Bewertung von Lösungsoptionen?

Referentinnen und Referenten aus Anwaltschaft, Richterschaft und Wissenschaft werden die einzelnen Aspekte beleuchten. In ein moderiertes Diskussionsforum sollen die Erfahrungen, Kritik, Fragen und Postulate der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingebracht werden.

Ziel ist es, neue Erkenntnisse für die eigene anwaltliche Tätigkeit zu gewinnen und diese zu optimieren.

Gerade deshalb sind wir an Ihrer aktiven Mitarbeit interessiert! Ab jetzt können Sie uns brieflich oder per E-Mail (mediation@anwaltskurse.de) Ihre Vorstellungen vermitteln, die wir in die Veranstaltung einbeziehen wol­len.

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr, sie wird gegen 17 Uhr beendet sein. Sie findet wie der Kongress im Oktober 2009 in einer der schönsten und komfortabelsten wissenschaftlichen Tagungsstätten (ZiF) in Universitätsnähe am Teutoburgerwald statt.

Die Teil­nah­me­gebühr beträgt für Absolventinnen und Absolventen der Bielefelder Mediationssausbildung 65,-- €, im Übrigen 85.-- €; sie schließt das Tagungsmaterial und die Bewirtung in der Mittagspause und den Kaffeepausen ein.

Die Teilnahme wird bescheinigt.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Sie sind herzlich eingeladen!

Das Anmeldeformular finden Sie unter diesem Link (rechte Seite).

Flyer zum Kongress herunterladen [pdf, 272 KB]

Navigation
Log in


Forgot your password?